• Home

Herzlich willkommen

Wir verstehen unsere gestaltpädagogische und pastorale Arbeit als eine ganzheitliche Menschenbildung. Sie integriert Geist und Leib, Gefühle und Gewissen, Individuum und Gemeinschaft, Bildungsinhalte und persönlich bedeutsames Lernen, Selbstverwirklichung und Gottverbundenheit zu einer „Gesamtgestalt“.

Wir bekennen uns zum christlichen Glauben und sind darum einem Menschenbild verpflichtet, das in der Bibel, der abendländischen Tradition und in den gegenwärtigen Humanwissenschaften begründet ist.

Wir streben eine tiefe Selbsterkenntnis durch Übung und Erfahrung, Feedback und Reflexion an. Sie soll helfen, die uns anvertrauten Menschen besser zu verstehen, und ihnen dadurch gerechter zu werden.

Das Ziel unserer Unternehmungen ist die Förderung der Persönlichkeit und ihres Glaubens/ihrer Spiritualität sowie ihres beruflichen Könnens unabhängig von Religion und/oder sexueller Orientierung. Persönliche und berufliche Kompetenzen werden erweitert.

Die TeilnehmerInnen unserer Kurse und Seminare verstehen sich selbst jeweils in der Rolle von Lernenden: sie erfahren an sich selbst, was sie dann anderen vermitteln wollen. Unsere Kurse dienen der persönlichen Weiterentwicklung und beruflichen Fortbildung - sie sind keine Ausbildung zu einem neuen Beruf. Unsere Gestaltarbeit nach Alber Höfer (EU-Marke) gibt es in mehreren Ländern und ist durch Institute vertreten, die miteinander in engem Kontakt stehen. (ARGE-IIGS).

Unsere Institute haben gemäß den Satzungen das Studium, die Vermittlung, die Verbreitung und die Weiterentwicklung der christlich orientierten Gestaltarbeit zum Ziel. Die AbsolventInnen der Gestaltkurse können den Instituten beitreten und deren Bildungsangebote nützen. Die Weiterbildung erfolgt in verschiedenen Bausteinen.

-----------------------

Traurig, aber voll Dankbarkeit für sein Leben, geben wir

bekannt, dass Albert Höfer im 90. Lebensjahr

am 10. 2. 2022 verstorben ist.

Heimgekehrt ist Albert zu Gott, den er Zeit seines Lebens gelobt, gepriesen, besungen und gefeiert hat -

 zu Jesus Christus, den er in seiner befreienden Kraft verkündet und dadurch bei vielen Menschen Heilsames in Gang

gebracht hat – und zu Gottes Geist, der ihn beflügelt hat, kreativ und heilend zu wirken.

Wir glauben, jetzt, nach seinem großen Übergang in den Mutterschoß des Lebens,

blüht neues Leben für ihn – auferweckt von Gott zu einem Leben in „Hülle und Fülle“.

Und alles ist ganz heil…

 

Albert, danke, dass es dich gab und in unseren Gedanken und Herzen immer noch gibt.

Danke, dass du unser Leben geprägt hast und immer noch prägst.

            Danke, für all das Gute, das du uns getan hast und von dort aus, wo du jetzt bist immer noch tust.

Danke, dass wir teilhaben durften an deinem einzigartigen Leben.

            Wir sagen Danke für dich und vertrauen dich den besten Händen an, die wir uns vorstellen können –

den Händen Gottes.

 

 

 

 

 

   

 

   

 

  

 

   

 

  © Gerd Neuhold, Roland Schönmayr, Robert Michor

 

 

 

 

Kondolenzbuch (46)

This comment was minimized by the moderator on the site

ES WÄCHST EIN LICHT IN DEINEM FEHLEN
Und heute nehme ich es an.
In meinem Händen wird es schimmern,
in meinen Worten und meinem Blick.
Alle werden sehen, was mir genommen ist
und wie reich Dein Leben mich beschenkte.
ES WÄCHST EIN LICHT IN DEINEM FEHLEN
DAS MORGEN WÄRMT SICH SCHON DARAN
(G. Wedde)
Lieber Albert, in diesem Sinne sage ich im Namen der Regionalgruppe Würzburg herzlichen DANK
Für DEIN WIRKEN und DEIN GESTALTEN in der Welt!
Du hinterlässt in uns ein LICHT, das unser Leben reich, bunt und friedvoller werden lässt!
DANKE, der gute Gott WIRD DICH in SEIN LICHT FÜHREN und DU FINDEST RUHE UND FRIEDEN!

Julitta Burdack

Burdack Julitta
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert!
Nach deinem Heimgehen brauche ich Zeit, Worte zu finden. Kaum ein Mensch hat mein Leben so geprägt und gefüllt wie du! Schon mit deiner ersten Fortbildungswoche bei uns in Bayern 1989 hast du mich den Jesus der Bibel mitten in meinem Leben neu entdecken lassen (Heilung meiner Totallähmung mit 21 Jahren) und bei uns Fortbildungsleitern ein Feuer gelegt, das sich immer weiter ausbreiten sollte: mit dem ersten bayerischen Grundkurs und vielen weiteren danach. –
Über das Münchner Schulkommissariat konnten wir deine und Anne Seiferts Bildreihen und dein Kantorenheft neu herausbringen. Den Don Bosco Verlag konnte ich gewinnen, dein erstes „Gestaltpädagogisches Bibelwerkbuch“ zu drucken, die Grundlage all deiner Kurse.
Dann breitete sich dein Weg immer weiter aus in Deutschland und weiter. Unsere Religionspädagogik hast du grundlegend verändert hin zu Wegen der Gotteserfahrung.
Lieber Albert! Wie viel hast du für uns in Bayern bewirkt! Nun bist du ganz bei dem, den du uns so nahe gebracht hast. ER soll dir in Fülle all das lohnen, das wir dir verdanken.

Joseph Ulrich Brunnhuber

Brunnhuber Joseph
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert,
wie schön das Licht auf den Fotos den Raum durchwirkt. Es dringt ein in die Tiefe des Raumes. So hast du uns auch durchleuchtet, mit deinen "Schweinwerferaugen". Du hast uns in den Tunnel geschickt und uns Engel an die Seite gestellt. Und so haben wir erfahren: Alles ist gut.
Ich danke dir für alles Erfahrene.
Heute gebe ich es weiter.

Kerstin Deisinger
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich singe deine Lieder, lieber Albert, und bin für immer dankbar für das Mehr an Leben, das mir durch die Gestaltarbeit zugekommen ist.
Möge Dir nun endgültige Vollendung, umfassendes Heilwerden und die ganze Seinsfülle geschenkt sein.

Maria Fink
This comment was minimized by the moderator on the site

Danke für diesen lebensnahen Gott inmitten aller Dunkelheit, den du Zeit deines Lebens in die Welt getragen hast! Möge dein Leben im Lichte Gottes Vollendung finden.

Anita Ulz
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert!
Unglaublich viel habe ich Dir zu verdanken. Vergelt´s Gott!
Die Gesänge, die wir in den Seminaren miteinander gesungen haben - du als Vorsänger -, begleiten mich immer wieder.
Trostreich und hoffnungsvoll.

Abt Petrus Pilsinger
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Herr Albert
DU bist nicht mehr da, wo DU warst,
aber DU bist überall wo wir sind.
Dankeschön
Eva CASLAVSKY

Eva HIEBL-Caslavsky
This comment was minimized by the moderator on the site

Alberts Auferstehungsgottesdienst hat mich mit einer solchen Wucht im Innersten ergriffen, wie ich es mir nicht habe vorstellen können. Danke Hans für die Predigt. Danke Hans für den Nachruf. Ihr habt mir ganz und gar aus der Seele gesprochen und mich hineingenommen in Eure Trauer. Danke Robert für Dein Singen. Es hat bei mir wieder wachgerufen, was sich seit meiner ersten Begegnung mit Albert und Dir im Herbst 2000 ganz im Tiefen verankert hat. Und danke für Deine liebevolle Begleitung Alberts all die Jahre. Voll Dankbarkeit bleibt mir für immer meine letzte Begegnung mit Albert gegenwärtig, wie wir im Sommer 2020 zusammen mit Euch in der Taverne von Stift Rein zu Tische saßen. Die freundschaftliche Verbundenheit mit Euch im Geiste Alberts ist mein wertvollstes Gut und meine geistliche, spirituelle und emotionale Heimat.

Johannes Teufel
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert, du warst ein wichtiger Mosaikstein in meinem Lebenspuzzle. Hab lieben Dank dafür.

Armin Leinfelder
This comment was minimized by the moderator on the site

Wir haben dank deiner Ideen, Gedanken, Worte, Melodien und Gebete erleben dürfen,
wie Konturen farbig werden,
wie im Innersten etwas zu kribbeln und sich zu regen beginnt,
wie Kraft aufsteigt,
wie Gottes Wort lebendig wird,
wie Menschen sich begegnen,
wie Töne erstrahlen,
wie Gemeinschaft möglich wird,
wie Neues wächst,
wie sich Segen ausbreitet und vieles mehr.
Wo wir das weiterleben, bist du dabei und v.a. der gute Geist dessen, dem du gedient hast.

Birgit Hohm
This comment was minimized by the moderator on the site

Dir zu begegnen war mir Sonnenschein.
Die Sonne sieht ja selber nichts und doch macht sie vieles hell.
So habe ich Dich erlebt, Albert, und freue mich auf ein Wiedersehen mit Dir. - Gegenseitig.

Helmut Laukötter
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert!
Beim Auferstehungs-Gottesdienst wurde deine Saat nochmals spürbar und erlebbar!
Mit großer Sorgfalt und Achtsamkeit gilt es das weiterzutragen und zu pflegen, was du uns gelehrt, gezeigt und vorgelebt hast!
In Dankbarkeit für die vielen Begegnungen und dein Lebenswerk!
Mit tiefer Verbundenheit!

Brigitte Semmler
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert, du warst nicht nur mein Direktor und auch mein Chef für eine Zeit meines Lebens. Durch dich habe ich den Schritt ins Leben gewagt und Du hast mein ganzes theologisches Denken sowie meine menschliche Seite zur Entfaltung gebracht und mich sehr geprägt.
Keine Minute werde ich vergessen, als ich bei Dir wohnen und feiern durfte. Die gemeinsamen Ausflüge und die theologischen Diskussionen mit Dir, entweder bei der Autofahrt, auf der Hütte oder am Teich. Das alles sind Sterne der Erinnerung, die in meinem Herzen immer leuchten. Danke, dass ich Dich gekannt und an meiner Seite gehabt habe.

Rene SCHIMEK
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert!
Unser gemeinsames Singen klingt weiter in meinem Herzen nach. Beim Kyrie gestern im Gottesdienst warst Du mir so nah!
Wohlweh!
Du hast das Pflänzchen meines Glaubens ausgiebig mit Dünger versorgt.
Danke dafür und auch für unser gemeinsames Lachen!
Der Gestaltkurs bei Dir hat Herbert viel Kraft auf seinem Weg zum Sterben gegeben, grüß ihn von mir!
Die "Gstanzlsängerin" Luitgard

Luitgard Weiß
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert, Dein Sein war heilend. Danke für alle Begegnungen. Und Ruhe in Frieden und in Geborgenheit der Liebe Gottes.

Sr. Petra Car
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert, es gibt wenige, die mein Leben so sehr geprägt haben, wie du. Ich bin dankbar dir begegnet zu sein, in den Gestaltkursen als Vorbild und Lehrmeister, privat als Freund, dem ich Intimstes anvertrauen durfte, der mir Intimstes anvertraut hat.

Mit dir war ich vor Gründung meiner Akademie INTAKA als Trainer unterwegs, vor allem in Österreich und auch in Deutschland. Jahre vorher konnte ich vor über 30 Jahren gestalttherapeutisches Handeln bei dir sehen, verstehen und verinnerlichen, kontaktechtes Begleiten durch dich lieb gewinnen.
Wie oft hast du mich in kaltes Wasser geschmissen, dein Zutrauen hat mich lebendig gemacht und stolz.
Von dir habe ich sehr viel gelernt mit dir viele Situationen durchlebt. Deinen Humor habe ich genossen, gelernt von deiner professionellen Art mit Menschen umzugehen, über deine manchmal provozierenden Interventionen habe ich geschmunzelt und dein großes Herz und deine Menschenliebe geschätzt. Du warst für mich Lehrmeister, Kollege und vor allem eins: Freund. Du hast mir Intimstes anvertraut und ich dir. Vor ein paar Wochen hast du mir am Telefon erzählt, wir haben gelacht und waren zugleich traurig. Wir wussten beide warum. Du gehörtest zu den Menschen, denen ich am meisten zu verdanken habe.
Ich habe dich zugleich geführt und begleitet und durch deine Blindheit konnte ich die Welt neu sehen, deine Hände halten und dir schildern, was im außenrum bedeutsam war. Du hast mir viel Innenwelt nahe gebracht.

Ich kann heute nur dankbar sein und traurig und freudig zugleich, dich gekannt zu haben und dich zu verlieren. Gedacht war, dass ich dich in diesem Jahr noch einmal besuchen könnte - ich habe befürchtet, dass dies nicht mehr sein wird.

Unter Tränen
Dein Gerhard

Gerhard Gigler
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert,
ich danke Gott, dass ich Dir begegnen durfte als Teilnehmerin in Deinem ersten bayerischen Gestaltkurs. Die intensiven Erfahrungen haben mich bestärkt und begeistert. Ich fühle mich Dir dankbar verbunden.

Sr. Adelind Schächtl
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert!
Vielen Dank und leb wohl...!

Anne Seifert
This comment was minimized by the moderator on the site

Vielen Dank und leb wohl...!

Anne Seifert
This comment was minimized by the moderator on the site

Unvergessen, mit Dir zu "sehen", was Bibel und Menschen - ja Gott selber uns zeigen und erfahren lassen. Vergelt's Gott!

Hermann Mellar
This comment was minimized by the moderator on the site

Du hast mir Wege ins Leben gewiesen. Danke!
Leb wohl!

Maria Rehaber-Graf
This comment was minimized by the moderator on the site

Danke für deine heilsame Begleitung, für deinen weiten und tiefen Blick in den Kern unseres Glaubens, für die Quellen der Hoffnung in unseren Begegnungen. All das darf in uns weiterwirken. Gott vergelte es dir in der Freude des Himmels

Paul Oschmann
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich bin dankbar für die Begegnungen, für die Zeichen des Vertrauens und die Stärkung meiner selbst durch Dich, Albert. Lebe nun in Gottes Frieden!

Sabine Bley
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich habe Sie nie persönlich kennengelernt. Aber Ihre Texte haben mir die Buntheit und Lebendigkeit der Bibel erschlossen und Herz und Verstand geöffnet für die Entdeckung und das Verständnis der spannenden biblischen Bilder, Erzählungen und ihren Bedeutungen. Ich bin Ihnen zutiefst dankbar!

Adelheid Riebandt- Huber
This comment was minimized by the moderator on the site

An einem bestimmten Punkt meines Lebens , als ich nicht genau wusste wie weiter, sagte Sr. Birgit "Ich ruf den Albert an."
Über viele Jahre bin ich dann mit dir, Albert, "durch die Lande gezogen", als Kursteilnehmerin, als Co-Trainerin, als Mit-Kursleiter. Und auch der Aufenthalt in Graz und auf deiner Hütte... Weißt du noch, wie du mir als Blinder im Auto den Weg, ja jede Kurve beschrieben hast (als es noch kein Navi gab) und wir tatsächlich heil angekommen sind. Und dein Montagsanruf über lange Zeit.... Unvergessene Gespräche! Unvergessene Zeiten! Voller Dankbarkeit, in herzlicher Verbundenheit, nächster Treffpunkt: Himmel!

Rebekka-Chiara Hengge
This comment was minimized by the moderator on the site

Es ist unmöglich alle Verdienste Alberts, an dieser Stelle anzuführen.
Sein großes religionspädagogisches Verdienst war und ist:
Sein ganzheitlicher Ansatz, Körper, Geist und Seele als Einheit zu sehen, psychologische Erkenntnisse, die in Kirche und Theologie als gefährlich apostrophiert wurden, anzuerkennen, mit ihnen zu arbeiten, damit Glaubensentwicklung gelingen kann.
Heilende Seelsorge, Heilung im hier und jetzt und für die Ewigkeit ...

Gottfried Zlanabitnig
This comment was minimized by the moderator on the site

Ein großer Geist und Netzwerker für den Herrn ist von uns gegangen ....... möge Deine Saat aufgehen, wachsen und sich mehren.
Lieber Albert, ich denke in großer Ehrfurcht an Dich und bin dankbar, dass ich Dir begegnen durfte.

Brigitte Jandrisevits
This comment was minimized by the moderator on the site

Dankbar bin ich für die Samen, die Albert Höfer durch seine Arbeit in mich gelegt hat. Auch wenn ich ihn nicht persönlich kennengelernt habe, bin ich im Wirkkreis der Gestaltpädagogik gewachsen, zu mir selbst, zu Gott, .....DAnke...

Brigtte Huber
This comment was minimized by the moderator on the site

"Was dir widerfuhr, es mag vergehen. Was du daraus geformt, das soll bestehn." (Albertus Magnus)

Wir denken an dich in Freundschaft und Dankbarkeit! August & Hannes

August und Hannes Strempfl
This comment was minimized by the moderator on the site

DANKE, für deine GastFreundschaft. Vor allem hast du mir den Zugang zu Heiligen Schrift eröffnet! Feiere Dein Ankommen!

Fritz Haring
This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Albert, ich hatte das große Glück, bei dir persönlich meinen Grundkurs in Passau (2001-bis 2003) machen zu dürfen. Du hast mich sehr geprägt mit deiner liebevollen und gütigen, aber auch zur rechten Zeit "strengen" und klaren Art und mir den Blick für Vieles in meinem Leben neu geöffnet und mich gestärkt auf meinem Weg zu mir selber....Heute, 20 Jahre danach, bin ich eine frohe und reife Gestalt, die mit dem Leben zufrieden sein kann, wie es eben ist....das ist mit ein Verdienst der Gestaltarbeit und des Kurses damals in Passau. Ruhe in Frieden und genieße, dass nun alles hell ist!!!

Tina Weihe
This comment was minimized by the moderator on the site

Danke, dass ich dich kennen lernen durfte
Lebe in Frieden

Renate Bösl
This comment was minimized by the moderator on the site

Danke für all das Wunderbare, das ich erfahren und lernen durfte!!!

Huber Susanne
This comment was minimized by the moderator on the site

Kurz vor deinem 90. Geburtstag haben Robert, Volker und ich dich, Albert, in Graz besuchen können. Du warst gerade dabei, deine geliebten Psalmen zu singen, wir sollten mit einstimmen und so haben wir miteinander gesungen. An diese Begegnung werde ich mich immer wieder von Herzen gerne erinnern.
„ Darum will ich dir danken Herr vor den Völkern, ich will dir singen und spielen.“ Psalm 18

Ines Michor-Lechthaler, Bad Orb
This comment was minimized by the moderator on the site

DANKBARKEIT IST DAS ERINNERUNGSVERMÖGEN DES HERZENS. Jean-Baptiste Massillon

Hajek Anna
This comment was minimized by the moderator on the site

Unvergessen: wie Albert Höfer als blinder Mensch mich (in Mariatrost) gelehrt hat, Bilder zu sehen...
Unverhallt: die Hymnen und Psalmen...!

Birgit Diestler
This comment was minimized by the moderator on the site

Für mich war Albert ein Wegbegleiter auf meinem persönlichen Glaubensweg.Unvergessen bleibt mir sein Humor und seine Lebenskraft. Lieber Albert, du wirst immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Danke. Ruhe in Frieden.
Brigitte

Brigitte Tschakert
This comment was minimized by the moderator on the site

Albert, du als Blinder hast mich das Schauen und Hören gelernt - auf Menschen in ihrer Buntheit, auf die befreiende Botschaft der Bibel, auf die bedingungslose Liebe Gottes, auf die erhebenden Zeiten des Gotteslobs, auf die Sprache der Kunst und letztlich auch auf mich. Deine Arbeit mit uns Menschen hat Tiefen- und Langzeitwirkung. Möge Gott dich jetzt mit all seiner Liebe ummanteln! Danke!

Elfriede Monihart
This comment was minimized by the moderator on the site

Danke für die wunderbaren Gottesdienste in der Kirche Hönigtal. Ruhe in Frieden nach einem erfülltem irdischen Leben

Felizitas Perz
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich bin sehr dankbar, Albert Höfer begegnet zu sein. Seine Strahlkraft war für mich spürbar und bergend.
Ruhe in seligem Frieden, lieber Albert.

Maria Schönmayr
This comment was minimized by the moderator on the site

DANKBARKEIT ist das Wort mit dem ich ewig mit Albert verbunden sein werde. Gerne erinnere ich mich an dein strahlendes, verschmitztes Lächeln, als dein Werk der Gestaltpädagogik mit heilender Seelsorge die EU Marke erhalten hat. Dafür hast du gekämpft und nun ist es schon so vielen Menschen zum Heil und Segen geworden. Dir zur Ehre und mir zur Freude trage ich die GP weiter in die Welt. Ruhe in Frieden, du bleibst unvergessen.

Annemarie Weilharter
This comment was minimized by the moderator on the site

So dankbar für sein Werk, das so viele Leben zum Positiven verändert hat. Ein Mensch kann wahrlich Großes bewirken. Danke und Ruhe in Frieden Albert.

Theresa Steinhuber
This comment was minimized by the moderator on the site

Für mich war Albert der ruhige Pol am Übergang von Reichenpfader zu Kapellari. Er zeigte mir auch wie man mit intensivem persönlichen Einsatz Ziele erreichen kann die kaum denkbar waren. Ich hoffe, ich habe ihn dann nicht enttäuscht. Für mich war diese Zeit nicht einfach aber auch sehr lehrreich für das spätere Berufsleben und dafür bin ich Albert sehr dankbar.
Herwig

Herwig Leinfellner
This comment was minimized by the moderator on the site

Albert Höfer hat viel gelitten - allein wenn ich an die dauernden Angriffe gegen seine Glaubensbücher denke. Er ist dadurch aber gestärkt zu seiner inneren Berufung gekommen:
Der heilsamen Kommunikation dienen und Menschen nicht lehrhaft ,sondern berührend in die Gesamtgestalt der Gotteskommunikation hineinbegleiten.

Ich wünsche seinem beeindruckenden Werk Nachhaltigkeit!

Dir,lieber Albert, wünsche ich ewige Gottesberührung.

Albert Biesinger,früher Universität Salzburg,seit 1991 Tübingen
This comment was minimized by the moderator on the site

dankbarer Student in der Leechgasse, Graz, in den 60er Jahren, in der auch Höfer Albert als Kaplan der Kath. Hochschulgemeinde wohnte

Lois RASTL
This comment was minimized by the moderator on the site

Mit Albert haben mich die frühe Gestaltausbildung, die Arbeit am Poly-Buch und an anderen Publikationen, gemeinsame Seminare in Linz und Innsbruck und vor allem eine tiefes Wohlwollen und eine Freundschaft verbunden, in die auch meine Frau Michaela einbezogen war. Dass ihm, der dem Leben, allem Schönen und Guten, aber auch dem Leiden vieler Menschen eng verbunden war, ein so friedlicher Übergang von diesem in das neue, nie mehr endende Leben geschenkt war, ist Trost und Hoffnung. Lieber Albert, ruhe in Frieden und koste das Leben in Fülle in allen Dimensionen.

Matthias Scharer
Bisher wurden hier noch keine Einträge veröffentlicht

In das Kondolenzbuch eintragen...

  1. Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren sie uns

Über Uns

Das IIGS mit seinem Sitz in Graz / Österreich wurde 1983 auf vereinsrechtlicher Basis gegründet und gliedert sich in Landesgruppen nach Bundesländern. Mitglied des Institutes kann jeder werden, der einen etwa dreijährigen (gestalt-)pädagogischen Kurs in Selbsterfahrung durchlaufen hat, der sich zum Evangelium bekennt und der im Leben und im Beruf Gestaltpädagogik praktizieren will. Das Institut wird von einem Vorstand geleitet, dem nach den üblichen Gliedern (Obmann, Schriftführer, Kassier und Stellvertreter) auch die von den Landesgruppen gewählten LeiterInnen angehören, und die in einem Dreijahresrhythmus amtieren.

Neuigkeiten

Aktuelle Termine

Landesgruppe Steiermark und Burgenland 2022/23

Landesgruppe Oberösterreich und Salzburg

Landesgruppe Wien und Niederösterreich

Landesgruppe Tirol und Voralberg

Kontakt

IIGS
Institut für Integrative Gestaltpädagogik

und heilende Seelsorge

Berlinerring 54
8047 Graz

Österreich

Bankverbindung: IIGS Gestaltpädagogik,

Raiffeisenbank Inneres Salzkammergut
IBAN: AT65 3454 5000 0040 0572
BIC: RZOOAT2L545